đŸ‡©đŸ‡Ș Die Bedeutung der Übersetzung fĂŒr die Verbreitung der Religion: beim Weltjugendtag

AnlĂ€sslich des Weltjugendtags, der vom 1. bis 6. August in Lissabon stattfindet, und im Zusammenhang mit dem fĂŒnftĂ€gigen Besuch von Papst Franziskus, denken wir ĂŒber die wesentliche Rolle nach, die die Übersetzung bei der Verbreitung von Religion und Kultur gespielt hat. M21Global heißt Papst Franziskus daher demĂŒtig in Portugal willkommen.

Übersetzungen sind fĂŒr die Kommunikation und das VerstĂ€ndnis zwischen verschiedenen Völkern, Kulturen, Religionen und Glaubensrichtungen von entscheidender Bedeutung. Im Übersetzungsunternehmen M21Global respektieren wir das VermĂ€chtnis der Übersetzer, die vor uns kamen, und insbesondere der VorlĂ€ufer, die sich in erster Linie der religiösen Übersetzung verschrieben haben und die dazu beigetragen haben, unsere Wahrnehmung von uns selbst, anderen und der globalen Welt zu prĂ€gen.

Die Kunst des Übersetzens reicht Tausende von Jahren zurĂŒck. Übersetzer, damals angesehene Mitglieder der Gesellschaften, ĂŒbermittelten fremde und unbekannte Ideen aus anderen Kulturen und Regionen, beschleunigten die Verbreitung von Wissen und religiösen Überzeugungen und prĂ€gten die sprachliche Entwicklung der Sprache selbst.

Obwohl es schwierig ist, die frĂŒhesten Übersetzungen zu datieren, deuten historische Belege darauf hin, dass die Übersetzung der Keilschrift auf Tontafeln aus dem Sumerischen ins Eblaitische vor etwa 4500 Jahren eines der frĂŒhesten Beispiele dieser Kunst war.

Religiöse Texte waren fĂŒr die Verbreitung von Kultur und Wissen unerlĂ€sslich, sodass ihre Übersetzung von vorrangigem Interesse war. Es war die Übersetzung, die die Ausbreitung des Buddhismus in ganz Asien und die Verbreitung des Christentums auf der ganzen Welt ermöglichte.

Im Vereinigten Königreich begannen im fĂŒnften und sechsten Jahrhundert Mönche und Gelehrte, Teile der Bibel aus dem Lateinischen ins Altenglische zu ĂŒbersetzen. Auch in Portugal gab es Ă€hnliche BemĂŒhungen von Priestern und Gelehrten, Teile der Bibel ins Portugiesische zu ĂŒbersetzen, um den Zugang zu den heiligen Texten zu erweitern. Der heilige Hieronymus, ein katholischer Priester und Schutzpatron der Übersetzer aus dem 4. Jahrhundert, fĂŒhrte die Idee ein, dass eine Übersetzung „Sinn fĂŒr Sinn“ erfassen sollte und nicht eine wörtliche Wort-fĂŒr-Wort-Übersetzung, ein Ansatz, der auch heute noch verfolgt wird.

Die erste vollstĂ€ndige Übersetzung der Bibel ins Portugiesische wurde von JoĂŁo Ferreira de Almeida angefertigt, einem in Portugal geborenen protestantischen Missionar. Dieses Werk, das als „BĂ­blia de Almeida” (Almeida-Bibel) bekannt ist, wurde erstmals 1681 veröffentlicht. Obwohl es frĂŒhere TeilĂŒbersetzungen gab, war es das Werk von Almeida, das erstmals die vollstĂ€ndige Bibel auf Portugiesisch verfĂŒgbar machte. Dies ermöglichte portugiesischsprachigen Menschen einen breiteren Zugang zur Bibel und spielte außerdem eine wichtige Rolle bei der Standardisierung der Sprache und der Bildung der modernen portugiesischen Sprache.

Die Übersetzung beschrĂ€nkte sich jedoch nicht nur auf die Bibel, sondern spielte eine entscheidende Rolle bei der Definition von Religionen und Kulturen. Religiöse Konzepte und Überzeugungen werden dank Übersetzungen aus der Bhagavad Gita, dem Koran, buddhistischen Sutras und vielen anderen heiligen Texten weltweit verbreitet und verstanden und in verschiedene Sprachen ĂŒbersetzt, sodass Menschen mit unterschiedlichen kulturellen und sprachlichen HintergrĂŒnden diese Traditionen und Kulturen verstehen und assimilieren können.

Als Übersetzungsunternehmen ist M21Global bestrebt, genaue und kulturell angemessene Übersetzungen zu liefern, die die ursprĂŒngliche Bedeutung und Absicht der Texte bewahren. AnlĂ€sslich des Weltjugendtags und des Besuchs von Papst Franziskus in Portugal haben wir die Gelegenheit, an den bedeutenden Einfluss zu erinnern, den die Übersetzung auf die Verbreitung verschiedener Religionen, Kulturen und Kenntnisse in der ganzen Welt hatte. Jede Religion hat eine einzigartige Sichtweise auf die Welt und die Übersetzung ermöglicht, diese Perspektiven mit einem breiteren Publikum zu teilen und das gegenseitige VerstĂ€ndnis und den Respekt zwischen verschiedenen Kulturen und Religionen zu fördern.

Angesichts der reichen Geschichte der Übersetzung, die unsere Religionen, Kulturen und Völker geprĂ€gt hat, ist das Übersetzungsunternehmen M21Global stolz darauf, dieses Erbe fortzufĂŒhren, indem es in die Fußstapfen seiner Vorfahren tritt und auf alle BedĂŒrfnisse seiner Kunden eingeht, um eine BrĂŒcke der Kommunikation zwischen verschiedenen Sprachen und Kulturen zu schlagen. Wir glauben, dass die Übersetzung, so wie sie in der Vergangenheit dazu beigetragen hat, Wissen, Glauben und Kulturen zu verbreiten, auch in Zukunft eine SchlĂŒsselrolle spielen wird. Wir bieten einen qualitativ hochwertigen Übersetzungsdienst an, allerdings nicht mehr auf Tontafeln oder PapyrusblĂ€ttern, sondern unter Verwendung der modernsten Technologien, die uns zur VerfĂŒgung stehen.