ūüá©ūüá™ Wie M21Global 3 Millionen W√∂rter in Rekordzeit √ľbersetzte

Im Jahr 2022 wurden wir um ein √úbersetzungsprojekt gebeten, das angesichts des Arbeitsvolumens ungew√∂hnlich gro√ü war. Das Projekt umfasste die √úbersetzung von 2223 im PDF-Format digitalisierten Dokumenten mit insgesamt 6577 Seiten und sch√§tzungsweise 3 Millionen zu √ľbersetzenden W√∂rtern. Die Dokumente reichten von Zulassungsbescheinigungen √ľber Rechnungen bis hin zu Kauf- und Verkaufsvertr√§gen und Leasingvertr√§gen mit erheblichen technischen Anforderungen. Neben der √úbersetzung erforderte das Projekt eine rechtliche Beglaubigung der √úbersetzung, und das alles innerhalb einer √§u√üerst knappen Frist von 2 Monaten.

Details und Merkmale

  1. Konvertierung in bearbeitbare Dokumente
    Mission: Umwandlung von 6577 Seiten gescannter Dokumente in das Word-Format.
    Gesch√§tzte Zeit: 82 Arbeitstage, unter Ber√ľcksichtigung von durchschnittlich 6 Minuten pro Seite.
  2. Übersetzung von Millionen von Wörtern
    Mission: Übersetzung von ca. 3 Millionen Wörtern aus dem Portugiesischen ins Französische unter Beibehaltung der Genauigkeit von Rechtsverträgen.
    Gesch√§tzte Zeit: 1333 √úbersetzungstage, unter Ber√ľcksichtigung eines Rhythmus von 3000 W√∂rtern pro Tag.
  3. Drucken von Tausenden von Dokumenten
    Mission: Drucken von insgesamt 13.154 Seiten, einschließlich der Originaldokumente und ihrer Übersetzungen.
    Geschätzte Zeit: Ein Vorgang von 1,5 Tagen bei einer Geschwindigkeit von 22 Seiten pro Minute, nur mit den schnellsten Druckern auf dem Markt möglich.
  4. Beglaubigung von √úbersetzungen ‚Äď den Dokumenten einen rechtlichen Wert verleihen
    Mission:  Die √úbersetzungen von 2223 Dokumenten beglaubigen, um die Rechtsg√ľltigkeit jedes einzelnen zu gew√§hrleisten.
    Geschätzte Zeit: 23 Arbeitstage, wobei jedem Dokument durchschnittlich 5 Minuten gewidmet werden.
  5. Bed√ľrfnis des Kunden: Zus√§tzlich zur gesch√§tzten Gesamtfrist
    Mission: Sicherstellen, dass die Lieferung innerhalb der dem Kunden zur Verf√ľgung stehenden Frist erfolgt und das Projekt in nur 13 Wochen abgewickelt wird.
    Geschätzte Projektdauer: Ein epischer Kampf von 1440 Arbeitstagen, 8 Stunden am Tag, ohne Pause oder freie Tage. 23 Fachleute wurden benötigt, um das Projekt innerhalb der vom Kunden gesetzten Frist abzuschließen.

Die Herausforderungen

Im Durchschnitt √ľbersetzten wir jeden Monat etwa 1 Million W√∂rter. Die Annahme dieses Projekts bedeutete, dass wir unsere √úbersetzungskapazit√§t f√ľr drei Monate verdreifachen mussten.

Die enorme Gr√∂√üe des Projekts war unbestreitbar. Um es noch genauer zu verdeutlichen: Ein professioneller √úbersetzer mit betr√§chtlicher Erfahrung ist in der Lage, etwa 3000 W√∂rter pro Tag zu √ľbersetzen. Mit anderen Worten, wenn dieses Projekt einem einzigen √úbersetzer zugewiesen worden w√§re, w√§re eine Arbeit von mehr als 3 Jahren erforderlich, ohne freie Tage oder Urlaub, um die Arbeit abzuschlie√üen.

Selbst mit der Unterst√ľtzung von √úbersetzungstools, die durch k√ľnstliche Intelligenz unterst√ľtzt werden, w√ľrde ein √úbersetzer etwa ein Jahr brauchen, um alle Dokumente zu √ľbersetzen.

Hinzu kommt, dass dies nicht das einzige Projekt war, das wir zu bearbeiten hatten. Die restlichen knapp eine Million W√∂rter pro Monat von anderen Kunden mussten weiterhin √ľbersetzt werden.

Erschwerend kam hinzu, dass √úbersetzer nicht in irgendeine Sprache √ľbersetzen, sondern innerhalb ihres Sprachpaares. Obwohl wir etwa 1 Million W√∂rter pro Monat √ľbersetzen, werden davon normalerweise nur etwa 100.000 W√∂rter aus dem Portugiesischen ins Franz√∂sische √ľbersetzt. Dieses Projekt bedeutete, dass der √úbersetzungsbedarf in einem einzigen Monat um das 20-fache gesteigert werden musste.

Diese Berechnungen verdeutlichen das Ausma√ü dieses Projekts und den enormen Druck, den es auf unsere menschlichen und technologischen Ressourcen aus√ľbte.

Doch noch bevor wir mit der √úbersetzung dieser Dokumente beginnen konnten, mussten sie in ein bearbeitbares Format umgewandelt werden, damit wir die computergest√ľtzten √úbersetzungsunterst√ľtzungstools nutzen konnten.

Wir hatten mehr als 6.000 Seiten im PDF-Format. Papierdokumente, die digitalisiert wurden, einige stammten aus den 90er-Jahren des letzten Jahrhunderts, und die Digitalisierung war schlecht.

Die Notwendigkeit, Dokumente in das Word-Format zu konvertieren, h√§ngt mit der Notwendigkeit zusammen, Computertools zur Unterst√ľtzung der √úbersetzung zu verwenden, um die Zeit des √úbersetzers zu optimieren. Bevor es die sogenannten CAT-Tools (Computer Aided Translation Tools – √úbersetzungswerkzeuge mit Hilfe eines Computers) gab, wurden √úbersetzungen auf einer Schreibmaschine erstellt. Ein professioneller √úbersetzer kann etwa 1000 W√∂rter pro Tag √ľbersetzen.

Bei diesem Tempo w√§re ein Team von 50 Vollzeit√ľbersetzern erforderlich gewesen, um das Projekt innerhalb der vom Kunden gew√ľnschten Frist abzuschlie√üen.

Mit CAT-Tools konnten wir dieses Team um zwei Drittel reduzieren, aber wir haben immer noch etwa 16 Vollzeit√ľbersetzer gebraucht.

In diesem Zusammenhang kommen √úbersetzungsunterst√ľtzungstools mit k√ľnstlicher Intelligenz ins Spiel, die es uns erm√∂glichen, die Arbeit des √úbersetzers noch st√§rker zu nutzen, und die es uns erm√∂glichten, diesen Band mit nur zwei √úbersetzern und einem Lektor zu √ľbersetzen.

Aber um an diesen Punkt zu gelangen, mussten wir die 6577 gescannten Seiten vor jedem √úbersetzungsvorgang noch in Word-Dokumente konvertieren, ein m√ľhsamer Prozess, der an sich schon fast 3 Monate ununterbrochene Arbeit in Anspruch genommen h√§tte, wenn man von einem 8-Stunden-Arbeitstag ohne Unterbrechungen ausgeht.

Der Kunde ben√∂tigte die Lieferung der √ľbersetzten und beglaubigten Arbeit innerhalb von 3 Monaten. Diese Frist erforderte die Mobilisierung eines umfangreichen Teams von √úbersetzern, Korrektoren und Formatierern, wobei von Anfang an die Notwendigkeit einer gut abgestimmten Strategie und einer sorgf√§ltigen Ausf√ľhrung hervorgehoben wurde, um sicherzustellen, dass jede Phase des Projekts korrekt und innerhalb des festgelegten Zeitplans abgeschlossen wurde.

Die Art der Dokumente war f√ľr eine juristische √úbersetzung von Natur aus komplex. Es handelte sich gr√∂√ütenteils um Vertr√§ge und Rechnungen, die von unterschiedlichen Unternehmen stammten und jeweils ihre eigenen Besonderheiten und subtilen Variationen aufwiesen, die sowohl in der Formatierungsphase als auch insbesondere in der √úbersetzungs- und √úberpr√ľfungsphase eine sorgf√§ltige Liebe zum Detail erforderten.

Management-Strategien

Diese Vielfalt an Dokumenten brachte eine zus√§tzliche Herausforderung mit sich, die eine gr√ľndliche Analyse erforderte, um eine genaue √úbersetzung und eine konsistente Formatierung zu gew√§hrleisten, die Nuancen jeder Art von Dokument ber√ľcksichtigt.

Angesichts der Komplexit√§t wurde zun√§chst ein Team aus drei erfahrenen Formatierern gebildet, dessen Aufgabe es war, jedes Dokument gr√ľndlich zu analysieren, wiederkehrende Muster zu identifizieren und die Dokumente nach den gefundenen √Ąhnlichkeiten zu klassifizieren. Diese akribische Arbeit gipfelte in der Entdeckung von 148 verschiedenen Arten von Dokumenten, eine Kategorisierung, die sich als entscheidend f√ľr die Optimierung der nachfolgenden Formatierungs- und √úbersetzungsbem√ľhungen erwies.

Auf diese Weise konnten wir 148 Vorlagen (templates) identifizieren, die es uns erm√∂glichten, die Formatierung aller Dokumente zu optimieren, da aus diesen Vorlagen heraus festgestellt wurde, dass die Dokumente nur einen Teil des Inhalts von Grund auf neu formatieren und √ľbersetzen mussten.

Picture1 1
ūüá©ūüá™ Wie M21Global 3 Millionen W√∂rter in Rekordzeit √ľbersetzte 6

Die Dokumente wurden in Ordner eingeteilt, wobei jeder Ordner einem Kunden unseres Kunden entsprach. Jeder dieser Ordner enthielt eine unterschiedliche Anzahl von Dokumenten; einige der Ordner enthielten weniger als ein Dutzend Dokumente, während andere Hunderte von Dokumenten enthielten, wobei der größte Ordner 325 Dokumente und 1080 Seiten umfasste.

Es war notwendig, jeden Ordner zu katalogisieren, zu ermitteln, welche Arten von Dokumenten jeder enthielt, welche Vorlagen verwendet werden mussten und wie viele Dokumente aus jeder Vorlage vorhanden waren.

Dann wurden die Ordner nach den gemeinsamen Dokumenten geordnet, so dass man mit der √úbersetzung der Ordner mit den meisten √Ąhnlichkeiten beginnen konnte, was die Lieferung beschleunigte, und die Ordner mit weniger √Ąhnlichkeiten bis zum Ende belie√ü, was l√§nger dauern w√ľrde Zeit zum √úbersetzen.

Nachdem die Kategorisierung festgelegt war, wurde beschlossen, die Modelle der identifizierten Dokumente aufzuteilen. Um eine effiziente und termingerechte Ausf√ľhrung zu gew√§hrleisten, wurde ein zus√§tzliches Dutzend Formatierer eingestellt. Die drei erfahrensten Formatierer √ľbernahmen mit dem in der Analysephase erworbenen Wissen die Verantwortung f√ľr die Formatierung der 148 verschiedenen Dokumentmodelle. Auf der anderen Seite konzentrierte sich das zus√§tzliche Team von Formatierern darauf, jede formatierte Vorlage an die Dokumente selbst anzupassen.

Wir begannen mit Ordnern mit geringerem Umfang und geringerer Vielfalt, damit diese weiter √ľbersetzt werden konnten, und gaben in der Zwischenzeit Zeit f√ľr die Formatierung gr√∂√üerer Ordner mit gr√∂√üerer Vielfalt.

Diese Organisation ermöglichte eine effektive Arbeitsverteilung und stellte sicher, dass die Übersetzung nicht die gesamte Formatierungszeit abwarten musste und die Arbeiten bereits in den ersten Tagen parallel beginnen konnten, während die restlichen Dokumente formatiert wurden.

Die Tatsache, dass es Vorlagendokumente gibt, erm√∂glichte es, viele Wiederholungen zu erkennen, was eine effizientere √úbersetzung der Dokumentation erm√∂glichte. Es wurde festgestellt, dass sich viele W√∂rter und Phrasen in den Dokumenten wiederholten, und diese Kategorisierung erm√∂glichte einen strukturierteren und effizienteren Ansatz f√ľr die folgenden Phasen des Projekts.

Der modulare Ansatz, die Erweiterung des Formatierungsteams und das parallele Arbeiten erwiesen sich als wirksame Strategien zur Bewältigung des enormen Arbeitsaufkommens, aber auch als entscheidend, um die anspruchsvolle Frist einzuhalten und sicherzustellen, dass Qualität und Genauigkeit in keiner Phase des Prozesses beeinträchtigt wurden.

Diese rechtzeitige Identifizierung der Vorlagendokumente und ihre √Ąhnlichkeit sowie die Formatierung nach Modulen erm√∂glichten es, Zeit und Skaleneffekte zu sparen, da festgestellt wurde, inwieweit die Dokumente Wiederholungen zwischen ihnen aufwiesen.

Picture2
ūüá©ūüá™ Wie M21Global 3 Millionen W√∂rter in Rekordzeit √ľbersetzte 7

So wurde festgestellt, dass das √úbersetzungsvolumen effektiv 616 Tausend W√∂rter betragen w√ľrde, mit 2,5 Millionen wiederholten W√∂rtern, die nicht √ľbersetzt werden mussten. Dieses Volumen an Wiederholungen konnte nur dank der zur Verf√ľgung stehenden Computer-Tools, einer guten Arbeitsorganisation und der rechtzeitigen Formatierung aller Dokumente bew√§ltigt werden.

Bei den fraglichen Dokumenten handelte es sich √ľberwiegend um √úbersetzungen von Kauf- und Verkaufsrechnungen, aber auch von Kfz-Fahrzeugscheinen, Dokumente, die ihrer Natur nach eine sorgf√§ltige und detaillierte Betreuung erforderten.

Dar√ľber hinaus erh√∂hte das zus√§tzliche Vorhandensein von Kauf- und Verkaufsvertr√§gen sowie Leasingvertr√§gen die Komplexit√§t der Arbeit, da es sich um Dokumente handelte, die aufgrund ihrer rechtlichen und technischen Natur eine fortgeschrittene Beherrschung der juristischen Terminologie seitens der √úbersetzungsteams erforderten, was sie zu einer Herausforderung machte. Wir setzten eine Mischung aus Logik und Organisation, aber auch technischer, juristischer und sprachlicher Kompetenz ein, um genaue und korrekte √úbersetzungen zu gew√§hrleisten.

Einsatz von Technologie

Wie bereits erw√§hnt, hat der Einsatz von Computertechnologie, insbesondere Translation Memorys und k√ľnstlicher Intelligenz, es erm√∂glicht, den √úbersetzungsprozess zu beschleunigen, ohne die Qualit√§t der Arbeit zu beeintr√§chtigen.

Ein Übersetzungsprojekt, insbesondere dieser Art, erfordert eine Qualitätsgarantie, die nicht durch die Dringlichkeit der Lieferung der Arbeit beeinträchtigt werden darf.

Diese Qualit√§t wird durch die Verwendung von Glossaren gew√§hrleistet, die halbautomatisch erstellt und anschlie√üend vom √úbersetzungsteam des Projekts bearbeitet und √ľberarbeitet werden.

Die Verwendung eines Glossars in einer Übersetzung bringt immer Vorteile mit sich, aber insbesondere in einem Kontext von hoher technischer Komplexität und Präzision, wie es bei juristischen Übersetzungen der Fall ist, hat sich die Verwendung eines Glossars als entscheidend erwiesen.

Die Verwendung von Glossaren erm√∂glicht die Aufrechterhaltung der terminologischen Konsistenz zwischen Dokumenten und stellt sicher, dass technische und juristische Begriffe im gesamten Dokument und Projekt konsistent √ľbersetzt werden. Die √úbersetzungsqualit√§t wird verbessert, wodurch sichergestellt wird, dass juristische Begriffe korrekt und kontextgerecht √ľbersetzt werden, wodurch auch die Wahrscheinlichkeit von Fehlern und Missverst√§ndnissen bei der √úbersetzung verringert wird.

Im Falle dieses speziellen Projekts bringen Glossare noch weitere Vorteile mit sich: Wenn die f√ľr die √úbersetzung zur Verf√ľgung stehende Zeit knapp ist, erm√∂glichen Glossare eine effizientere Nutzung der Zeit. Durch eine Sammlung von Begriffen und ihren jeweiligen √úbersetzungen k√∂nnen √úbersetzer schneller und effizienter arbeiten, was die √úberarbeitung und Qualit√§tskontrolle erleichtert und den gesamten Prozess effizienter und schneller macht.

All diese technologischen Entwicklungen, mit der Erstellung von Glossaren, der Verwendung von Translation Memorys und dem Einsatz von k√ľnstlicher Intelligenz, erm√∂glichen es, dass anstelle der 1000 W√∂rter pro Tag des √úbersetzers auf der Schreibmaschine der 90er-Jahre oder der 3000 W√∂rter pro Tag des √úbersetzers mit den √úbersetzungshilfen des letzten Jahrzehnts, die professionellen √úbersetzern ihre √úbersetzungskapazit√§t auf etwa 10.000 W√∂rter pro Tag oder die Arbeit von 2 √úbersetzern und 1 Korrekturleser erh√∂hen, um innerhalb der vom Kunden gew√ľnschten Zeit zu liefern. Eine erhebliche Verbesserung im Vergleich zu den 50 √úbersetzern mit Schreibmaschine oder den 20 √úbersetzern ohne Zugang zu k√ľnstlicher Intelligenz.

Der Einsatz modernster Technologie steigerte nicht nur die Produktivit√§t, sondern sorgte auch f√ľr eine bemerkenswerte Konsistenz der √úbersetzungen, dank der Verwendung von Glossaren, die eine genaue und konsistente √úbersetzung gew√§hrleisten, und von √úbersetzungsspeichern, die in der Lage sind, bereits erstellte √úbersetzungen wiederzuverwenden und so eine terminologische Terminologie zu erm√∂glichen und stilistische Koh√§renz in allen Dokumenten.

Qualitätsgarantie

Die Sicherstellung der Qualit√§t eines jeden √úbersetzungsprojekts ist der Schl√ľssel zur Zufriedenheit unserer Kunden, aber bei Projekten dieser Gr√∂√üenordnung ist dies eine besondere Herausforderung. Wir standen vor einer komplexen Aufgabe, die eine sorgf√§ltige und strukturierte Vorgehensweise erforderte.

In der ersten Phase, als wir die Dokumente in Vorlagen (templates) aufteilten, die von den erfahrensten Formatierern formatiert wurden, √ľberpr√ľften wir die verbleibende Formatierung durch Stichproben; eine engere Stichprobenauswahl zu Beginn, die mit der gewonnenen Sicherheit in gr√∂√üeren Abst√§nden durchgef√ľhrt wurde, um sicherzustellen, dass alle zu √ľbersetzenden Dokumente mit ihren digitalen Versionen √ľbereinstimmten.

Anschlie√üend richteten wir ein robustes Qualit√§tskontrollsystem f√ľr √úbersetzungen ein, das die Implementierung projektspezifischer Glossare und √úbersetzungsspeicher umfasste. Diese Ressourcen erm√∂glichten es nicht nur, die terminologische Konsistenz in allen Dokumenten zu wahren, sondern auch den √úbersetzungsprozess zu beschleunigen, indem sichergestellt wurde, dass die Begriffe und Phrasen w√§hrend des gesamten Projekts einheitlich √ľbersetzt wurden. Dar√ľber hinaus wurde jede Phase des Projekts von engagierten Teams von Projektmanagern begleitet, die vom Korrektur-Team unterst√ľtzt wurden, deren Erfahrung und technisches Know-how entscheidend waren, um Ungenauigkeiten oder Inkonsistenzen zu identifizieren und zu korrigieren und sicherzustellen, dass jedes Dokument den h√∂chsten Qualit√§tsstandard widerspiegelt.

Das Qualitätsmanagement wird durch unsere Richtlinie des kontinuierlichen Feedbacks und der transparenten Kommunikation zwischen allen Teammitgliedern gewährleistet. Durch die Abhaltung regelmäßiger Treffen, um die aufgetretenen Herausforderungen zu besprechen und die bewährten Praktiken auszutauschen, die jede Person zur Bewältigung dieser Herausforderungen gefunden hat, und so die Ansätze bei Bedarf anzupassen.

Unsere Tools f√ľr k√ľnstliche Intelligenz und die unterst√ľtzte √úbersetzungssoftware halfen uns, die Qualit√§t und Effizienz des √úbersetzungsprozesses in Echtzeit zu √ľberwachen. Dieses integrierte Qualit√§tsmanagementsystem erm√∂glichte uns nicht nur, die sprachliche und technische Integrit√§t der Dokumente zu wahren, sondern stellte auch sicher, dass jede Phase des Projekts innerhalb der strengen festgelegten Fristen abgeschlossen wurde, ohne Kompromisse bei der Qualit√§t einzugehen.

Lieferung und Kundenzufriedenheit

Es wurde eine stufenweise Lieferstrategie eingef√ľhrt, zun√§chst mit Ordnern, die weniger verschiedene Arten von Dokumenten enthielten. Dieser Ansatz erm√∂glichte entscheidende zus√§tzliche Zeit f√ľr die Formatierung und √úbersetzung der verbleibenden Ordner und stellte sicher, dass jedes Dokument die Aufmerksamkeit erhielt, die es ben√∂tigte, ohne √ľberm√§√üigen Druck auf die Fristen auszu√ľben. Diese Methode erm√∂glichte nicht nur ein effektives Zeit- und Ressourcenmanagement, sondern erm√∂glichte dem Kunden auch Teillieferungen, wodurch die √úberpr√ľfung und Genehmigung in Etappen statt einer massiven und m√∂glicherweise √ľberst√ľrzten Lieferung am Ende des Projekts erleichtert wurde.

Picture3
ūüá©ūüá™ Wie M21Global 3 Millionen W√∂rter in Rekordzeit √ľbersetzte 8

Es wurden wöchentliche Lieferfristen festgelegt und jeden Freitag lieferten wir eine neue Tranche an Dokumenten.

So hängt ein Übersetzungsprojekt trotz aller vorhandenen Technologien nicht nur von Übersetzern und Korrekturlesern ab, sondern umfasst auch Projektmanager, Terminologen und IT-Techniker, die es dem gesamten Team ermöglichen, auf einfache und genaue Weise zu kommunizieren und Informationen auszutauschen. So wurde ein robustes und multidisziplinäres Team gebildet, das sich aus etwa 20 Fachleuten zusammensetzte.

Diese sorgf√§ltige Strukturierung des Teams gew√§hrleistete nicht nur eine effektive Arbeitsteilung, sondern stellte auch sicher, dass jede Phase des Projekts mit maximaler Pr√§zision und Effizienz ausgef√ľhrt wurde, was in einer termingerechten Projektabwicklung gem√§√ü den Erwartungen des Kunden endete.

Die vorgegebene Frist von 13 Wochen wurde strikt eingehalten, ein Beweis f√ľr die Pr√§zision bei der Planung und Ausf√ľhrung, mit der in jeder Phase dieses riesigen Projekts gearbeitet wurde. Das Projekt wurde nicht nur p√ľnktlich geliefert, sondern jedes Dokument durchlief auch einen sorgf√§ltigen √úberpr√ľfungs- und Qualit√§tskontrollprozess, um eine genaue und korrekte √úbersetzung zu gew√§hrleisten.

Anschlie√üend wurde jedes √ľbersetzte und formatierte Dokument gem√§√ü den Anforderungen des Kunden gedruckt, unterzeichnet und rechtsg√ľltig beglaubigt. Dies war an sich schon eine zus√§tzliche Herausforderung.

Im Jahr 2022 haben wir die √úbersetzung von 3349 Dokumenten beglaubigt, von denen 66 % sich auf dieses Projekt bezogen.

Nach der Zertifizierung wurden die Dokumente sorgf√§ltig gescannt und f√ľr die Auslieferung an den Kunden vorbereitet. Dieser abschlie√üende Prozess stellte nicht nur die Wahrung der Dokumentenintegrit√§t sicher, sondern erleichterte auch die Lieferung und den Zugriff auf Dokumente durch den Kunden.

Die vollst√§ndige Zufriedenheit des Kunden nach Erhalt der √ľbersetzten, formatierten, √ľberarbeiteten, beglaubigten und gescannten Dokumente spiegelt den hohen Standard an Professionalit√§t und kompromissloses Engagement f√ľr Qualit√§t wider, die von M21Global erbrachten Dienstleistungen auszeichnen. Diese Erfahrung unterstreicht die einzigartige F√§higkeit von M21Global, komplexe und umfangreiche √úbersetzungsprojekte auch unter knappen Fristen zu verwalten und dabei Qualit√§t und Pr√§zision in jeder Phase des Prozesses sicherzustellen und die Erwartungen des Kunden vollst√§ndig zu erf√ľllen.

Picture4
ūüá©ūüá™ Wie M21Global 3 Millionen W√∂rter in Rekordzeit √ľbersetzte 9

Zusammenfassung

Der erfolgreiche Abschluss dieses √úbersetzungsprojekts hat nicht nur unseren Ruf als f√ľhrendes Unternehmen im Bereich der √úbersetzung gefestigt, sondern uns auch wertvolle Erkenntnisse f√ľr zuk√ľnftige Projekte geliefert. Eine der wichtigsten Lektionen war die Bedeutung einer sorgf√§ltigen, aber flexiblen Planung, die uns eine gewisse Anpassungsf√§higkeit an unvorhergesehene Ereignisse erm√∂glicht. Die F√§higkeit, Arbeitsstrategien angesichts unerwarteter Herausforderungen schnell anzupassen, erwies sich als entscheidend f√ľr den Erfolg dieses Projekts.

Wir haben auch gelernt, wie wertvoll eine klare und konstante Kommunikation ist, sowohl innerhalb der Teams als auch mit dem Kunden, um sicherzustellen, dass alle Beteiligten mit den Zielen und dem Fortschritt des Projekts √ľbereinstimmen.

Dieses Projekt hat uns als Team bereichert und es uns ermöglicht, gemeinsam zu erkennen, welche Fähigkeit wir haben, Projekte dieser Größenordnung zu verwalten. Es hat uns unsere Fähigkeiten gezeigt und uns auf große, komplexe Projekte vorbereitet.

Wir wissen, wie wichtig es ist, kontinuierlich in die Aus- und Weiterbildung des Teams sowie in die ständige Aktualisierung unserer technologischen Tools zu investieren, was es uns ermöglicht, ein Referenzunternehmen im Bereich der Übersetzung zu bleiben.

Es hat auch unsere √úberzeugung best√§rkt, wie wichtig es ist, solide, langfristige Beziehungen zu Kunden aufzubauen, die auf Vertrauen und der kontinuierlichen Lieferung qualitativ hochwertiger Ergebnisse basieren. Wir sind zuversichtlich, dass die Lehren aus diesem Projekt der Schl√ľssel zu unserem weiteren Erfolg und der Bew√§ltigung der Herausforderungen der Zukunft sein werden.